Die Jugendarrestanstalt Remscheid hat ein vielfältiges Programm pädagogischer Angebote, z.B. im Bereich der Suchtprävention, Berufsorientierung und Jobvermittlung, gesundheitlicher Aufklärung, Sport, die Arbeit in der Holzwerkstatt, etc. Die Angebote richten sich nach dem Beratungsbedarf der Arrestanten und sind natürlich freiwillig. Zur Einzelfallhilfe stehen die Mitarbeiter/-innen des Sozialdienstes, des Übergangsmanagements, des pädagogischen Dienstes, der Seelsorge zur Verfügung.

DSC_0007_kl

Darüber hinaus werden alle im Arrestalltag anfallenden Arbeiten von den Jugendlichen eigenständig erledigt. Das sind zumeist Reinigungs- und Aufräumarbeiten, Grünpflege, Abwasch, etc.. Die Beschäftigung hilft die Zeit im Arrest mit sinnvollen Tätigkeiten zu füllen, sich an einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen und Kompetenzen zur eigenständigen Haushaltsführung zu stärken. Dennoch sind die Arrestanten nicht 24 Stunden am Tag beschäftigt. Der Arrest ist eben auch eine Zeit zum Nachdenken. Natürlich ist die Vergabe einer regelmäßigen Tätigkeit auch von der Arbeitsmotivation und dem Verhalten des jeweiligen Arrestanten abhängig.

Ausstattung

Die Anstalt hat einen eigenen Sportplatz, eine Holzwerkstatt, Seelsorgeraum, Klassen- und Computerraum, Speiseraum, Arztzimmer, Sport- und Gruppenräume und eine Grünanlage.

Die Jungen sind in Einzelräumen mit kleinem Bad untergebracht.

Angebote in der Jugendarrestanstalt Remscheid

BikeWheels_kl

Sport

auspowern und neue Hobbys entdecken
1060667997

Übergangsmanagement

Einzelfallmanagement ist schwierigen Lebenssituationen durch den Caritasverband Remscheid
DSC_0230b

Seelsorge

Gottesdienste und Gespräche mit unserem Seelsorger