Du wirst an dem Tag deiner Entlassung zur selben Uhrzeit entlassen wie Du gekommen bist. Wenn du z.B. am ersten Tag um 9:00 Uhr gekommen bist, wirst Du am letzten Tag auch um 9:00 Uhr wieder die Anstalt verlassen dürfen. Solltest Du kein Geld für die Rückfahrt haben und Dich keiner abholen können, wirst Du von uns ein Rückfahrtsticket für den Zug und Bus erhalten.

Nach dem Arrest wird ein Abschlussbericht angefertigt und an Dein zuständiges Amtsgericht, Deine Jugendgerichtshilfe oder Bewährungshilfe, (bei Minderjährigen) Deinen Eltern oder Dir selbst zugeschickt. In diesem steht, wie du dich Verhalten hast, an welchen Maßnahmen du teilgenommen hast, zu welchen Zielen Du Dir weitere Unterstützung wünscht und eine Stellungnahme des Sozialdienstes. Das Übergangsmanagement kann Dich auch nach dem Arrest noch begleiten.

Solltest Du wegen nicht erledigter Auflagen oder Weisungen im Arrest gewesen sein, mußt Du diese Auflagen auch nach dem Arrest noch erfüllen. Im schlimmsten Fall könntest Du sonst noch einmal zum Arrest geladen werden. Daher solltest Du nach dem Arrest eigenständig den Kontakt zu Deiner Jugendgerichtshilfe aufnehmen, um zu klären was noch zu tun ist.